NRW-Grüne: Machtwechsel im Bund nur mit starken Grünen

DÜSSELDORF - Ein Machtwechsel im Bund ist nach Einschätzung der nordrhein-westfälischen Grünen nur mit einem starken Ergebnis der Grünen möglich.

Das zeige der Ausgang der Landtagswahl in Niedersachsen, sagte der Vorsitzende der NRW-Grünen, Sven Lehmann, am Montag in Düsseldorf. In Niedersachsen hätten Äußerungen von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück "eher zur Demobilisierung beigetragen". Dagegen hätten die Grünen aus allen Parteien und auch aus dem Kreis bisheriger Nichtwähler dazugewonnen. Die Grünen hatten am Sonntag fast sechs Prozentpunkte zugelegt und ihr bislang bestes Ergebnis in Niedersachsen erzielt. -dpa/lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare