Neue Strandduschen am Forumsplatz

Hemer. Zum Freibad hat sich der Himmelsspiegel mit seinen Fontänen und Wassernebeldüsen längst verwandelt – jetzt ist der Forumsplatz dank des Engagements der Hemeraner Armaturenhersteller um einen Blickfang reicher.

 Um allen Gartenschau-Gästen eine weitere Möglichkeit der Abkühlung zu bieten, schmücken jetzt drei bretonische Strandhäuser mit Duschvorrichtung den Forumsplatz. Naheliegend: die Idee mit den Duschen auf den Himmelsspiegel kam LGS-Geschäftsführer Heiner Pierenkemper unter der heimischen Brause. Provisorisch aufgestellte Gartenduschen sorgten ab sofort für Erfrischung, aber natürlich nur übergangsweise. Denn die drei großen Hemeraner Armaturenhersteller und Sponsoren der Landesgartenschau Hemer, Keuco, Kaja und Grohe, zogen an einem Strang, um den Gartenschau-Gästen das besondere Duscherlebnis zu ermöglich. „Alle drei Firmen zeigten sich von Anfang an begeistert und fingen gleich mit der gemeinsamen Planung der Duschen an“, zeigt sich Heiner Pierenkemper von der Spontanität der Armaturenhersteller und dem Ergebnis begeistert. Die drei pastellfarbigen bretonisch anmutenden Strandhäuser, entworfen vom kreativen Kopf der Firma KEUCO, Dietmar Nowodworski, vermitteln auch bei schlechter Witterung Urlaubsflair. Sie sind in liebevoller Arbeit von der Hemeraner Firma Flügge hergestellt wurden. An den Seitenwänden dieser Strandhäuschen sind jeweils doppelseitig Duschen aus dem aktuellen Produktprogramm der Armaturenhersteller angebracht. Wählen können Wasserraten ab sofort zwischen der Riesen-Regendusche oder der Wellness-Version. Die drei pfiffigen Unikate werden bis zum Ende der Landesgartenschau am Himmelsspiegel stehen und zum Dusch-Spaß einladen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare