Nachbar zu laut: 31-Jähriger landet in ruhiger Zelle

KIRCHHUNDEM - Mit einer Beschwerde bei der Polizei über laute Nachbarn hat sich ein 31-Jähriger aus Kirchhundem im Sauerland wirklich Ruhe verschafft. Der Mann hatte am späten Samstagabend wegen einer Ruhestörung aus der Nachbarwohnung die Polizei gerufen.

Die Beamten überprüften bei dem Einsatz auch routinemäßig die Personalien des Anrufers und stellten fest, dass er per Haftbefehl gesucht wurde. Er wurde nach Auskunft der Polizei in Olpe vom Sonntag festgenommen und in eine "ausgesprochen ruhige" Zelle gebracht... - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare