Nach Unfall: A31 über eine Stunde gesperrt

MÜNSTER - Ein Unfall auf der A 31 hat am Donnerstagmorgen für eine über einstündige Vollsperrung der Autobahn gesorgt. Wie die Polizei in Münster mitteilte, wurden bei dem Unfall nahe der Anschlussstelle Gronau/Ochtrup zwei Menschen verletzt.

Die Verletzten schweben nicht in Lebensgefahr. Aus zunächst ungeklärter Ursache geriet ihr Auto außer Kontrolle und danach unter die Leitplanke. Ein Rettungshubschrauber wurde gerufen und landete auf der Fahrbahn.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare