Anschlussstelle Hamm/Bergkamen

A1 nach Unfall mit Gefahrguttransporter gesperrt

[UPDATE 11.06 Uhr] HAMM/BERGKAMEN - Schwerer Unfall mit einem Gefahrguttransporter auf der A1 in Höhe Hamm/Bergkamen: Die Autobahn Richtung Münster bleibt bis mindestens 17 Uhr gesperrt.

Zu dem Unfall kam es am Stauende kurz vor der Anschlussstelle Hamm/Bergkamen.

Ein Gefahrguttransporter mit geladener Braunkohle stieß am Stauende der rechten Fahrbahn in ein Fahrzeug vor ihm. Zwei darauf folgende Fahrzeuge konnten trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallten in die Unfallstelle. Hierbei verletzte sich eine Person schwer, eine andere leicht. Ein Rettungshubschrauber flog die schwer verletzte Person ins Krankenhaus. Von dem Gefahrguttransporter geht derzeit keine Gefahr aus.

Knapp 100 Meter hinter der Unfallstelle kam es wenig später zu einem weiteren Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Hierbei verletzte sich eine Person leicht.

Wir berichten ausführlich auf unserem Partnerportal WA.de.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare