A43 nach schwerem Unfall in Richtung Münster gesperrt

+

BOCHUM - Zu einem Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten kam es am Sonntagmittag auf A43 am Autobahnkreuz Bochum-Witten. Eine weitere Person verletzte sich leicht, wie die Polizei am Nachmittag in einer ersten Meldung mitteilte.

Nach bisherigen Ermittlungen kam es im Bereich des Autobahnkreuzes Bochum/Witten an einem Stauende zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem drei PKW beteiligt waren. Eines der Fahrzeuge, ein PKW Fiat Panda, überschlug sich bei dem Unfall. In diesem Fahrzeug wurden drei Personen schwer verletzt. Diese Personen wurden in Krankenhäuser gebracht.

Darüber hinaus wurde eine weitere Person aus einem anderen Fahrzeug leicht verletzt. Zur Zeit ist die A43 in Fahrtrichtung Münster gesperrt. Der Verkehr wird im Autobahnkreuz Bochum/Witten auf die A 44 abgeleitet. Über die Höhe des Sachschadens kann momentan keine Angabe gemacht werden. - WA

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare