Nach Fund zweier toter Babys: Obduktion in Bonn

SIEGEN/BONN - Nach dem Fund zweier toter Babys einer 32 Jahre alten Mutter warten die Ermittler auf die Ergebnisse der Obduktion.

 Am Montag war Haftbefehl wegen Totschlagsverdachts gegen die Frau erlassen worden, nachdem am Vortag die Leichen der beiden Säuglinge in Siegen und Bonn gefunden worden waren. Die Babyleichen werden in Bonn obduziert. Nach Auskunft der Polizei in Siegen rechnet man nicht vor den Mittagsstunden mit einem Bericht aus der Gerichtsmedizin. Erst dann habe man gesicherte Erkenntnisse zur Todesursache und wolle weitere Details mitteilen, sagte ein Polizeisprecher in Siegen.

Eine der Leichen war am Sonntag im Elternhaus der Frau in Siegen von Angehörigen gefunden worden. Bei der Durchsuchung der Wohnung der 32-Jährigen in Bonn wurde dann das zweite tote Baby entdeckt. Die Eltern hätten trotz intensiven Kontakts zu ihrer Tochter nichts von den Schwangerschaften mitbekommen, sagte der Anwalt der Familie, Daniel Nierenz, am Dienstag. Die 32-Jährige habe sich bei der Polizei umfassend geäußert, sagte er. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare