Mutter von Findelkind Mechthild nicht aufgetaucht

BIELEFELD - Von der Mutter des Bielefelder Findelkindes Mechthild fehlt weiter jede Spur.

Es seien noch keine Hinweise auf die Frau eingegangen, sagte am Donnerstag ein Sprecher der Polizei.

Ein Arzt hatte das höchstens sechs Stunden alte Mädchen in der Nacht zu Mittwoch entdeckt. Es lag vor einem Krankenhaus nahe einem Personaleingang auf dem Rasen.

Das nackte Kind war nur mit zwei Handtüchern bedeckt. Es war unterkühlt, aber wohlauf.

Schwestern gaben dem Baby den vorläufigen Namen "Mechthild Mittwoch".

Die Polizei appellierte an die Mutter, sich zu melden, damit sie in dieser schwierigen Situation Hilfe bekommt. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare