Polizei in Münster auf der Suche

Mutiger Dieb: Auto mit Skelett gestohlen

+
Symbolbild

MÜNSTER - Keine Bange hatte ein Autodieb in Münster: Er ließ sich auch von einem Skelett auf dem Beifahrersitz nicht davon abhalten, mit einem Kleinwagen davonzubrausen.

Der Halter hatte das künstliche Knochengerüst auf dem Nebensitz angeschnallt, weil er meinte, der Gurt garantiere auch in diesem Fall den sichersten Transport.

Doch wie die Polizei mitteilte, fand der Mann statt seines Autos morgens nur noch den Schädel des Skeletts auf dem Parkplatz. Mit dem Auto war nicht nur der knöcherne Geselle verschwunden, sondern auch Geld, Ausweise und Scheckkarten.

Das Skelett brauchte der ältere Herr zu Anschauungszwecken, verriet die Polizei - Mediziner sei er aber nicht. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare