Mottoparty: Bringen Sie Kuba in Ihr Wohnzimmer

+
Mojito, Zigarren und Salsa – überraschen Sie Ihre Freunde mit einer Mottoparty zum Thema Kuba.

Mojitos, Zigarren und heiße Salsa-Rhythmen – entfliehen Sie für eine Nacht dem trüben Winterwetter und tauchen Sie mit Ihren Freunden in das kubanische Nachtleben ein. Dazu müssen Sie noch nicht einmal Ihre Wohnung verlassen. Veranstalten Sie einfach eine Mottoparty!

Dekotipps für die Kuba-Mottoparty

Im ersten Schritt verwandeln Sie Ihr Wohnzimmer in eine stilechte Salsabar. Verstecken Sie Ihr Sofa unter einer großen kubanischen Flagge. Die Wände verzieren Sie mit Bildern der Revolutionshelden Che Guevara und Fidel Castro. Setzen Sie auf karibikbunte Farben und schummriges Licht. Holen Sie sich zum Beispiel aus dem Großmarkt Bananenblätter. Diese werden dort meistens weggeschmissen und sind umsonst. Dann drapieren Sie die imposanten Blätter in einer großen Vase mit tropischen Blumen und beleuchten das Arrangement von unten.

Mit den richtigen Eyecatchern verleihen Sie Ihrem Zuhause zusätzlich kubanisches Flair. Stellen Sie zum Beispiel Modellautos von amerikanischen Oldtimern auf. Nach der kubanischen Revolution im Jahr 1959 und der damit folgenden Handelsblockade der USA sind die Ami-Schlitten aus den 50er- und 60er-Jahren zu einem Markenzeichen von Kuba geworden.

Als Highlight für Ihre Mottoparty richten Sie in einer Ecke Ihrer Wohnung eine Raucher-Lounge ein. Dort bieten Sie Ihren Gästen echte kubanische Zigarren an. Handgerollte Cohiba oder Montecristo gelten als die besten Zigarren der Welt und sind nach wie vor die wichtigsten Exportschlager des sozialistischen Landes. Damit machen Sie garantiert mächtig Eindruck bei Ihren Gästen.

Werden Sie zum tanzfreudigen Latino

Eine Live-Band ist wahrscheinlich die beste Investition in Ihre Mottoparty. Kubanische Musik ist ein Garant für gute Laune. Die Musiker sind eine Sensation und bringen jede Partygesellschaft zum Tanzen: Sie fegen mit Ihren Fingern über die Keyboard-Tastatur, zupfen die Saiten Ihrer Gitarre und singen stimmgewaltig die spanischen Texte.

Wenn Sie auf Musik vom MP3-Player ausweichen müssen, setzen Sie unbedingt die Songs des Buena Vista Social Club auf Ihre Playliste. Die Senioren-Band, die vor allem durch den gleichnamigen Film bekannt wurde, hat die traditionelle kubanische Musikrichtung „Son“ wieder aufleben lassen. Die moderne kubanische Musik ist bekannt für ihre hemmungslose Mischung verschiedener musikalischer Genres. Sie kombiniert Salsa mit Reggae und Rumba mit Jazz– Hauptsache, es lässt sich darauf Tanzen.

Kulinarischer Genuss für Ihre Mottoparty

Nach einer feurigen Tanzeinlage brauchen Ihre Gäste eine Erfrischung an der Bar. Dabei darf vor allem der Rum hinter dem Tresen nicht ausgehen. Der Zuckerrohrschnaps gehört zu Kuba wie das Bier zu Deutschland. Für Ihre kubanische Mottoparty sollten Sie auch ein paar Cocktails mixen können – das ist gar nicht so schwer:

Der Saft einer Limette, ein Teelöffel brauner Zucker, zwei Zentiliter Rum, Sodawasser, Eiswürfel und ein Minzezweig – fertig ist Kubas Nationalgetränk, der Mojito. Der wohl bekannteste Drink der Insel ist hierzulande wohl der Cuba Libre: Der Mix aus Rum, Cola und Limettensaft entstand während des Spanisch-Amerikanischen Krieges 1898. Die Amerikaner stießen damit auf die Befreiung Kubas von den Spaniern an.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare