Grasbahnrennen am Vatertag

Bei Motorsport-Event: Unbekannter schlägt Balver Bierflasche gegen den Kopf 

+
Symbolbild

Traditionell fand an Christi Himmelfahrt im münsterländischen Lüdinghausen das Grasbahnrennen statt. Das Motorsport-Event endete für einen 37 Jahre alten Mann aus Balve im Krankenhaus. Er war mit einer Bierflasche geschlagen worden. 

Lüdinghausen/Balve - Insgesamt zog die Polizei nach der Veranstaltung ein "überwiegend positives Einsatzfazit". Einziger Wermutstropfen sei eine gefährliche Körperverletzung gewesen, so die Beamten. 

Bei dem Zwischenfall hatte ein Unbekannter einem Balver eine Bierflasche gegen den Kopf geschlagen. Der 37-jährige Sauerländer musste daraufhin mit einer leichten Platzwunde ins Krankenhaus. 

Der Schläger kann wie folgt beschrieben werden: 

  • etwa 25 bis 30 Jahre alt
  • schlanke Statur und etwa 1,80 Meter groß
  • blonde Haare
  • er trug einen Schnäuzer mit angrenzendem Vollbart

Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen unter der Telefonnummer 02591/ 7930 entgegen.

"Zudem fertigten die Polizisten noch eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz", heißt es von Seiten der Beamten. Ein 60-jähriger Lüdinghauser hatte ein Einhandmesser dabei. Dieses stellte die Polizei sicher. -eB

Lesen Sie auch: 

Toter Mann auf der Straße aufgefunden - Mordkommission ermittelt

Mann (31) durch Schläge und Tritte gegen Kopf schwer verletzt

Auto überschlägt sich: A2 eine Stunde lang gesperrt

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare