Motorrad-Raser im Ort mit über 100 Stundenkilometern geblitzt

+

Gummersbach - Ein Motorradfahrer suchte sich eine besondere Herausforderung. Jetzt kann er wieder zu Fuß gehen: Er wurde innerorts mit 127 Stundenkilometern geblitzt. 

Mit einem irren Tempo ist ein junger Mann auf seinem Motorrad durch einen kleinen Ort gerast. Wo eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer einzuhalten ist, zeigte die Radarmessung in Bierenbachtal 127 km/h an. Und das auf einer kurvenreichen Straße in der zur Stadt Nümbrecht gehörenden Ortschaft im Bergischen Land. Der Raser hatte zudem den Warnblinker eingeschaltet und donnerte auch an einem Krankenwagen vorbei, der ebenfalls mit Warnblinker am Straßenrand stand. Wie die Bußgeldstelle des Oberbergischen Kreises am Mittwoch mitteilte, hat die Rennfahrt einen Gegenwert von 680 Euro, drei Monaten Fahrverbot und vier Punkten in Flensburg. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare