Plus von knapp sechs Prozent

Mehr Touristen in Nordrhein-Westfalen

DÜSSELDORF - Mehr als zehn Millionen Touristen haben im ersten Halbjahr 2014 Nordrhein-Westfalen besucht. Das waren fast sechs Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres, wie das Statistische Landesamt mitteilte.

Insgesamt kamen 10,2 Millionen Gäste in die rund 5400 Hotels und Pensionen. Die Besucher brachten es zusammen auf 22,8 Millionen Übernachtungen - fünf Prozent mehr als in den ersten sechs Monaten 2013.

NRW besuchten auch mehr Gäste aus dem Ausland. Die Zahl stieg um knapp zehn Prozent auf 2,2 Millionen Besucher.

Bis auf das Sauer- und das Siegerland-Wittgenstein war das Gästeaufkommen in allen Reisegebieten Nordrhein-Westfalens höher als im Vorjahreszeitraum. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare