Mann wollte Ex-Partnerin mit Hammer töten

DORTMUND - Ein 52 Jahre alter Mann hat am Freitag nach Polizeiangaben in Dortmund seiner Ex-Partnerin mit einem Hammer den Kopf eingeschlagen. Er wurde wegen versuchten Mordes verhaftet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag in einer gemeinsamen Erklärung mit.

Die 50 Jahre alte Dortmunderin schwebte nach dem Angriff in Lebensgefahr. Sie wurde in ein künstliches Koma versetzt.

Das Opfer hatte im Vorfeld der Gewalttat die Beziehung zu dem Mann beendet. Vermutlich aus Rache lauerte er nach diesen Angaben der ahnungslosen Frau am Freitag auf und schlug ihr mit einem schweren Schlosserhammer mindestens zweimal auf den Kopf. Die 50-Jährige erlitt einen Schädelbruch.

Polizisten nahmen den Mann in Tatortnähe fest, fanden auch den weggeworfenen Hammer und stellten ihn als Tatwaffe sicher. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare