Mann stirbt bei Feuer auf Bauernhof

KEVELAER - Ein Mann ist in der Nacht zum Freitag bei einem Brand auf einem Bauernhof in Kevelaer ums Leben gekommen, ein weiterer wurde lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, stand das Gehöft leer, die beiden Männer hatten sich dort aber Zugang verschafft, um zu übernachten. Wodurch das Feuer ausbrach, stand zunächst nicht fest.

Der 45 Jahre alte Überlebende hatte sich mit schweren Brandverletzungen ins Freie retten können. Er wurde in eine Spezialklinik geflogen.

Den Leichnam des anderen Mannes fanden Feuerwehrleute später bei der Begehung des Brandortes. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare