Feuer in Mehrfamilienhaus: Mann schwer verletzt

HILDEN/METTMANN - Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Hilden (Kreis Mettmann) ist am Dienstagabend ein Mann schwer verletzt worden.

Er wurde mit einer Rauchgasvergiftung und Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Mettmann am Mittwoch berichtete.

Rund 30 Bewohner des Hauses mussten in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache in der Wohnung des Verletzten ausgebrochen.

Die Höhe des Sachschadens und die Identität des Mannes waren zunächst unklar. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare