Schwerer Verkehrsunfall 

Kreuzungscrash: Skoda kracht gegen Seat

+
In Herford wurden bei einem Autounfall zwei Personen verletzt, darunter ein Mann aus Bielefeld. 

In Herford hat ein Mann aus Bielefeld mit seinem Skoda einen schweren Autounfall verursacht. An einer Kreuzung kollidierte er mit einem Seat.  

  • In Herford ist es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos gekommen. 
  • Ein Autofahrer aus Bielefeld hatte an einer Kreuzung eine Kollision mit einem Herforder verursacht. 
  • Mehrere Rettungskräfte eilten den Männern zur Hilfe. 

Herford/Bielefeld – Der heftige Zusammenstoß hatte sich an der Kreuzung Laarer Straße/Stedefreunder Straße in Herford zugetragen. Der 50-jährige Bielefelder übersah an der Einmündung ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug mit Herforder Kennzeichen. 

Herford: Unfall im Kreuzungsbereich – Mann aus Bielefeld missachtet die Vorfahrt 

Der Unfall in Herford ereignete sich bereits am vergangenen Sonntag (16. Februar 2020), wie owl24.de* berichtet. Der Skoda-Fahrer war am Nachmittag auf der Stedefreunder Straße in Richtung Bielefeld unterwegs. Er fuhr auf die Kreuzung zur Laarer Straße zu. 

Auf dieser Straße befand sich zum selben Zeitpunkt ein 38-jähriger Herforder mit seinem weißen Seat. Er war in Richtung Herford unterwegs und war an der Kreuzung vorfahrtsberechtigt. Doch der Mann aus Bielefeld übersah den Wagen, missachtete die Vorfahrt und es kam zu einer Kollision der beiden Autos, wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärte.

An der Kreuzung Laarer Straße/Stedefreunder Straße sind ein Skoda-Fahrer aus Bielefeld und ein Seat-Fahrer aus Herford zusammengeprallt. 

Herford: Zwei Verletzte nach Zusammenstoß, darunter der Unfallverursacher aus Bielefeld  

Der Aufprall war so heftig, dass der Mann aus Bielefeld sowie der Fahrer aus Herford verletzt wurden. Umgehend wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Sanitäter kümmerten sich um die beiden Unfallbeteiligten. Auf Facebook  möchten wir von Ihnen wissen, ob die Unglücksstelle für Verkehrsteilnehmer zu schlecht einsehbar ist. 

Mit Rettungswagen wurden der Bielefelder und der Herforder in umliegende Krankenhäuser gebracht. In der Klinik mussten sich beide Patienten einer ärztlichen Behandlung unterziehen. Der Skoda und der Seat waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Die Unfallwagen mussten abgeschleppt werden. Die Beamten der Polizei Herford schätzten den entstandenen Sachschaden auf etwa 13.000 Euro. 

Für manche Situationen im Straßenverkehr gibt es keine offizielle Vorfahrtsregel 

In der Nähe der Stadt Herford kam es erneut zu einem Unfall: In Detmold hat sich ein VW Golf Cabrio überschlagen und mehrere Personen wurden verletzt. Außerdem musste die A2 bei Bielefeld kürzlich teilweise gesperrt werden, weil umgestürzte Bäume die Fahrbahn blockierten. 

In der Nähe der Stadt Herford kam es ebenfalls zu einem Unfall: In Bad Oeynhausen ist ein 24-jähriger Mann mit seinem Opel gegen einen Baum gekracht, mit schweren Folgen.

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare