Mann tötet sechs Jahre alte Tochter und sich selbst

RATINGEN - Ein 44 Jahre alter Mann hat im rheinischen Ratingen offenbar erst seine sechs Jahre alte Tochter und dann sich selbst getötet. Ein Wachmann hatte die Leiche des Mannes am Sonntagabend in einem abgestellten Auto in einem Industriegebiet entdeckt.

Im Wagen lag ein Abschiedsbrief, in dem der Mann sich als unheilbar krank bezeichnete. Außerdem teilte er darin mit, dass er vor seinem Freitod seiner eigenen Tochter etwas angetan habe. In der Wohnung des Mannes fand die Polizei wenig später die Leiche der Sechsjährigen. Nähere Angaben zu den Todesumständen der beiden machte die Polizei nicht. Eine Mordkommission ermittelt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Düsseldorf am Montag mitteilten. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare