Aktuelle Verkehrsinformation im Text

Mann (27) fährt unter Lkw und stirbt - A2 Richtung Hannover wieder frei

[Update, 16.02 Uhr] Bielefeld - Tragischer Unfall auf der A2: Ein Mann ist mit seinem Audi unter einen Lkw geschleudert. Er starb noch am Unfallort. Am nächsten Tag hätte er seinen 28. Geburtstag gefeiert.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei fuhr der Mann am Donnerstag gegen 12.40 Uhr zwischen Herzebrock-Clarholz und Rheda-Wiedenbrück in seinem Audi A6 auf der linken Spur der A2 Richtung Hannover. Aus noch ungeklärter Ursache schleuderte er nach rechts und fuhr unter einen dort fahrenden LKW aus Schaumburg.

Der Audi-Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt. Er verstarb laut Polizei noch an der Unfallstelle. Der Rettungshubschrauber Christoph 13 war im Einsatz.

Die A2 in Richtung Hannover war zur Spurensicherung und Bergung der Fahrzeuge für mehrere Stunden komplett gesperrt. Mittlerweile ist sie wieder frei.

Das ist die aktuelle Verkehrslage:

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel