Videobilder zeigen vier Männer

Spektakulärer Diebstahl: Plötzlich war der Sattelschlepper weg

+
Symbolfoto

Vier Männer haben in der Nacht zu Samstag im Sauerland einen spektakulären Autodiebstahl begangen.

Lüdenscheid - Laut Polizei des Märkischen Kreises koppelten die Diebe an der Bellmerei in Lüdenscheid zunächst eine rote MAN-Sattelzugmaschine von einem Auflieger ab. Dann bugsierten sie das Fahrzeug zu einem in der Nähe stehenden Auflieger, koppelten den MAN daran, verließen das Firmengelände mit dem schweren Gespann nach links auf die Brunscheider Straße und verschwanden in Richtung A45. 

Videoaufzeichnungen einer Überwachungskamera zeigen vier Männer, die die Tat in der Zeit zwischen 0.05 und 1.13 Uhr begingen. Die MAN-Zugmaschine hat das Kennzeichen MK GS 917. Bei dem geklauten Sattelauflieger handelt es sich um ein Fahrzeug der Marke Krone mit dem Aufdruck „DTC Logistics“ auf der Lkw-Plane und dem Kennzeichen MK XB 27.

Der Eigentümer des Sattelaufliegers hat sich auf Facebook zu dem Diebstahl geäußert. Demnach sei ihm das Fahrzeug schon einmal entwendet und später in Oberhausen-Holten wieder gefunden worden. 

Zeugen, die Angaben zum Tathergang, zur Identität der Autodiebe oder zum Verbleib des Sattelzuges machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02351/9099-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch:

Während sie Leben retten: Sanitäter im Einsatz bestohlen

Flasche angeblich aus Partyzug gefallen: 31-Jähriger stellt sich

Frau geht mit Messer auf Lebensgefährten los - brennender Fernseher vor dem Haus

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare