1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Lotto-Spieler aus NRW holt Millionen-Gewinn - und setzt irre Serie fort

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Auch ohne sechs Richtige hat ein Lottospieler aus NRW im Lotto einen Millionen-Gewinn abgesahnt - dank eines Kreuzes. Der Tipper setzte damit eine irre Serie fort.

Wuppertal (NRW) - Was würden Sie machen, wenn Sie plötzlich Millionär wären? Haben Sie sich darüber schon einmal Gedanken gemacht? Eine Person aus dem Raum Wuppertal in Nordrhein-Westfalen kann das jetzt ganz konkret tun: Sie hat im Lotto einen Millionen-Gewinn abgeräumt - und damit eine irre Serie fortgesetzt.

UnternehmenWestLotto
SitzMünster, Deutschland
Gründung1955

Lotto: Spieler aus NRW räumt bei Spiel 77 fast zwei Millionen Euro ab

Der Jackpot wurde nicht geknackt: Die richtigen richtigen Gewinnzahlen der Lotto-Ziehung am vergangenen Samstag (29. Januar) hat kein einziger Spieler getippt. Trotzdem darf sich ein Teilnehmer über einen riesigen Geldregen freuen: Sein Gewinn stammt aus der Zusatzlotterie „Spiel 77“, an der jeder Lottospieler ganz leicht mit einem zusätzlichen Kreuz auf dem Lottoschein teilnehmen kann. Und weil auf seinem Spielschein die sieben richtigen Zahlen 6 - 5 - 5 - 8 - 5 - 6 - 7 vermerkt waren, darf der Spieler aus dem Raum Wuppertal sich über fast zwei Millionen freuen.

Weil er nämlich nach Angaben von WestLotto als einziger Tipper den obersten Gewinnrang beim Spiel 77 getroffen hat, stehen ihm nun exakt 1.977.777 Euro zu - eine stattliche Summe, von der man sich definitiv den ein oder anderen Lebenstraum erfüllen kann. Dieser Gewinn beweist: „Bei seinem Lotto-Tipp auch die Zusatzlotterien anzukreuzen, kann sich besonders lohnen“, teilte WestLotto mit.

Lotto: Spieler aus NRW räumt Millionen-Gewinn ab - und setzt irre Serie fort

Damit setzt sich eine fast schon irre Serie beim Lotto fort: Der Spieler aus dem Raum Wuppertal ist bereits der dritte Tipper aus Nordrhein-Westfalen, der im noch jungen Jahr 2022 beim Spiel 77 groß abgeräumt hat. Erst am 1. (Lotto am Samstag) und 12. Januar (Lotto am Mittwoch) waren Millionen-Gewinne in den Kreis Recklinghausen und in den Kreis Warendorf gegangen. WestLotto spricht in diesem Zusammenhang von „einer besonderen Glückssträhne“ der Menschen im bevölkerungsreichsten Bundesland Deutschlands.

Am 15. Januar setzte ein Lottospieler aus NRW auf die richtigen Zahlen und räumte ordentlich ab - doch es gab einen kleinen Makel. *come-on.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare