Im Gegenverkehr

Tödlicher Unfall im Oberbergischen Kreis: Radfahrer stößt mit Auto zusammen

polizei lüdenscheid
+
Tödlicher Unfall: Ein Radfahrer geriet in den Gegenverkehr und prallte mit einem Auto zusammen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 304 in Lindlar-Tüschen hat sich am Freitagvormittag (11. Juni) ein Radfahrer tödliche Verletzungen zugezogen.

Lindlar-Tüschen - In einer sechsköpfigen Radgruppe war ein Radfahrer auf der L 304 gegen 10.25 Uhr aus Kürten kommend in Richtung Lindlar-Hommerich (zwischen Gummersbach und Bergisch Gladbach) unterwegs. Doch dann berührte das Vorderrad des 63-Jährigen aus Rösrath plötzlich das Hinterrad eines Vorausfahrenden.

Der hintere Radfahrer verlor die Kontrolle über sein Rad und geriet so weit nach links, dass er mit dem entgegenkommenden Auto eines 38-Jährigen aus Köln zusammenstieß.

Dabei zog sich der 63-Jährige schwerste Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber wurde alarmiert, der an der Unfallstelle landete. Die Verletzungen des Radfahrers waren aber so schwerwiegend, dass er noch am Unfallort an seinen Verletzungen starb. Die Landstraße 304 war im Rahmen der Unfallaufnahme bis etwa 15.30 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Bei einem schweren Unfall ist ein Radfahrer auf der Neuen Bahnhofstraße in Hamm von einem Auto angefahren worden. Auch er erlag seinen Verletzungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare