Legionellen-Kranke: Leichte Hoffnung in Warstein

WARSTEIN - Die Legionellen-Infektionswelle im sauerländischen Warstein geht weiter. Allerdings wurden von Sonntag bis Montag nur zwei Neuerkrankungen registriert, teilte der Kreis Soest mit. Damit ist die Zahl der Krankheitsfälle auf 152 gestiegen.

Als "Trend" wollte der Chefarzt des Warsteiner Krankenhaus die geringere Zahl an Neuaufnahmen aber nicht bezeichnen. "Dafür fehlt einfach die Stabilität der Tendenz", sagte er.

Lesen Sie mehr zum Thema HIER auf unserer Ressortseite Warstein!

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare