Suche nach Hinweisen

Toter BVB-Fan aus Fluss geborgen: Leiche ist identifiziert - Vermutung zur Todesursache

Ein Polizei-Schild hängt an einem Polizeipräsidium
+
Leiche mit BVB-Kleidung aus Fluss geborgen - Polizei schließt Todesursache aus.

In Witten hat die Feuerwehr eine männliche Leiche aus der Ruhr geborgen. Die Person trieb in BVB-Kleidung im Fluss. Jetzt ist klar, wer der Tote war.

Update vom 14. Oktober, 13.40 Uhr: Rund zwei Monate nach dem Fund einer mit einer BVB-Trainingsjacke bekleideten Leiche in der Ruhr in Witten hat die Polizei den Toten identifiziert. Demnach handele es sich bei dem Mann um einen 40-Jährigen, der im Raum Dortmund gewohnt habe.

StadtWitten
LandkreisEnnepe-Ruhr-Kreis
Einwohner95.876 (31. Dez. 2020)

Auch zur möglichen Todesursache äußerte sich die Polizei in Bochum sich geäußert. Demzufolge hätten sich im Zuge der Ermittlungen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden ergeben. „Die Staatsanwaltschaft Bochum und Kriminalpolizei gehen von einem Unglücksfall aus“, heißt es.

Leiche mit BVB-Kleidung in der Ruhr - Polizei schließt Todesursache aus

[Erstmeldung vom 11. August] Witten - Dass die Ruhr nicht unbedingt zum munteren Planschen einlädt, ist bekannt. Die unberechenbare Strömung sorgt für viele Gefahren. Einem Mann wurde sie nun offenbar zum Verhängnis. In Witten hat die Feuerwehr am vergangenen Donnerstag (5. August 2021) eine Leiche aus dem Fluss gezogen. Die Person konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Die Bochumer Kriminalpolizei bittet nun um Mithilfe. Eine Todesursache schließt sie aber aus.

Gefunden wurde die männliche Leiche im Bereich der Uferstraße unmittelbar vor der Brücke Ruhrstraße in Richtung Wetter. Die Bochumer Kriminalpolizei schließt nach ersten Untersuchungen ein Fremdverschulden aus. Nun hoffen die Beamten auf einen Ermittlungsdurchbruch. Denn: Die bislang unbekannte Person trug auffällige Kleidung.

Der verstorbene Mann ist etwa 180 Zentimeter groß und trug eine Trainingsjacke (XXL) von Borussia Dortmund. Das BVB-Wappen ziert die linke Brust, zudem ist der Schriftzug von Sponsor Evonik und das Emblem von Trikotausrüster Puma zu sehen. Zudem wurden bei der männlichen Leiche zwei lange schwarze Jogginghosen von den Marken esmara (L) und Seasons (XL) gefunden.

Witten: Polizei veröffentlicht Personenbeschreibung und bittet um Hinweise

Ebenso trug die unbekannte Person ein T-Shirt von Abin Collection (M) in dunkelblau. Auf der rechten Körperhälfte sowie auf dem Rücken ist der Schriftzug MCGREGOR zu lesen. Zudem trug der Mann Laufschuhe der Sportmarke Asics (Größe 43) und blaue Sneakersocken an beiden Füßen.

Hinweise zu der bislang nicht identifizierten Person an das Bochumer Kriminalkommissariat 11. Zu den Bürozeiten kann dort die Rufnummer 0234 909-4111 gewählt werden. Außerhalb der Bürozeiten bittet die Polizei, die Kriminalwache unter der Nummer 0234 909-4441 zu informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare