Lastwagen brennt - Autobahn 3 bei Königswinter gesperrt

KÖNIGSWINTER - Nach einem Lastwagenbrand ist am Mittwochmorgen die Autobahn 3 bei Königswinter in Richtung Köln für mehrere Stunden gesperrt worden. Die Folge waren kilometerlange Staus.

Nach Angaben der Polizei hatte am frühen Morgen ein Sattelschlepper einen anderen Laster gestreift, der wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen haltgemacht hatte. Nach der Kollision ging die Zugmaschine des Pannenfahrzeugs in Flammen auf. Das Feuer griff auch auf die Ladung über: Auf dem Auflieger verbrannte Kunststoffgranulat. Die Fahrer der beiden Lastwagen blieben unverletzt. Die Polizei sperrte die Unfallstelle bis mittags ab.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare