Kreditkarte beantragen – Tipps und Infos

+
Visa und MasterCard sind die gängigsten Kreditkarten. Sie beantragen sie normalerweise nicht direkt, sondern bei einer Bank.

Endlich steht der Urlaub vor der Tür! Wenn Sie ins Ausland reisen, sollten Sie darüber nachdenken, eine Kreditkarte zu beantragen. Diese nützt Ihnen auch nach der Reise, zum Beispiel beim Online-Shopping. Wir erklären Ihnen, wozu Sie eine Kreditkarte brauchen und wie Sie sie bekommen.

Im Unterschied zu einer sogenannten EC-Karte werden bei einer Kreditkarte die Beträge nicht sofort von Ihrem Konto abgebucht, sondern gesammelt in einem bestimmten Intervall, zum Beispiel monatlich. Das bedeutet: Sie bekommen für kurze Zeit einen Kredit.

Die wichtigsten Vorteile von Kreditkarten:

  • Sie brauchen nicht viel Bargeld mitzunehmen, wenn Sie verreisen: Sie heben bequem Geld am Automaten ab oder bezahlen direkt mit der Kreditkarte.
  • Für unvorhergesehene Ausgaben haben Sie einen Kreditrahmen – vielleicht müssen Sie im Ausland zum Arzt oder Sie verpassen Ihren Rückflug.
  • Online-Einkaufen ist besonders einfach. In manchen Shops können Sie sogar nur mit Kreditkarte bezahlen.

Einige Nachteile, wenn Sie eine Kreditkarte beantragen:

  • Die Transaktionen und manchmal auch die Kreditkarten an sich kosten Gebühren, zum Beispiel wenn Sie im Ausland Geld abheben.
  • Nicht überall werden Kreditkarten angenommen.
  • Funktioniert der Kartenleser oder der Geldautomat nicht, stehen Sie ohne Geld da.

Die Arten von Kreditkarten

Die größten Kreditkartengesellschaften der Welt sind Visa und MasterCard. Daneben gibt es die internationalen Kreditkarten American Express und Diners Club sowie kleinere, auf einzelne Länder beschränkte Karten.

Wo Sie welche Kreditkarte benutzen können, hängt von den Händlern ab: Diese entscheiden selbst, ob sie ein entsprechendes Lesegerät bereithalten und die jeweilige Karte akzeptieren. Die MasterCard zum Beispiel ist in Europa sehr verbreitet. Das bedeutet: Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Sie mit dieser Karte in vielen europäischen Restaurants, Hotels und Geschäften bezahlen können. American Express-Kreditkarten dagegen werden vor allem in den USA angenommen.

Wie Sie eine Kreditkarte beantragen

Manche Kreditkarten beantragen Sie bei einer Bank – zum Beispiel eine Visa oder MasterCard –, andere direkt bei einer Kreditkartengesellschaft. Sie bekommen ein Antragsformular, das Sie ausfüllen und zurückschicken. Meist ist außerdem eine Prüfung Ihrer Identität via Postident-Verfahren nötig.

Ob Sie eine Kreditkarte erhalten und welchen Kreditrahmen man Ihnen gewährt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Diese unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Sie müssen in jedem Fall volljährig sein, und fast immer müssen Sie Ihre Bonität nachweisen. Die Kreditkartengesellschaft prüft zum Beispiel, ob Schufa-Einträge existieren oder wie hoch Ihr Gehalt ist. Manche Kreditkarten sind an bestimmte Bedingungen geknüpft, zum Beispiel ein Mindesteinkommen.

Kreditkarten-Anbieter vergleichen

Bevor Sie eine Kreditkarte beantragen, vergleichen Sie die verschiedenen Angebote. Es spielt nicht nur eine Rolle, in welcher Region die Karte akzeptiert wird. Auch die Gebühren sind ein Entscheidungskriterium. Manche Anbieter verlangen zum Beispiel eine Jahresgebühr, andere Kreditkarten sind kostenlos. Einige Gesellschaften bieten Zusatzleistungen wie Bonussysteme, Versicherungen oder Kreditkarten mit Finanzreserve an.

Wenn Sie Ihre Kreditkarte verlieren, sperren Sie sie sofort. Dazu rufen Sie die Telefonnummer an, die Sie bekommen, wenn Sie die Kreditkarte beantragen. Falls Sie sie nicht parat haben, wählen Sie die zentrale Nummer des Sperr-Notrufs: 116 116.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare