Kraft ernennt Staatssekretär - Weg für Römer in den Landtag frei

Karl-Heinz Krems

DETMOLD - NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat den SPD-Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Krems (57) zum neuen Staatssekretär im Justizministerium ernannt. Das teilte die Staatskanzlei am Samstag nach einer Kabinettssitzung in Detmold mit.

Norbert Römer

Der gebürtige Kamener Krems muss nach der Ernennung zum Staatssekretär sein gerade erst gewonnenes Landtagsmandat abgeben. Damit ist der Weg für SPD- Fraktionschef Norbert Römer in den Landtag frei. Römer konnte bei der Wahl am 13. Mai seinen Wahlkreis nicht gewinnen. Er war deshalb darauf angewiesen, dass ein SPD-Abgeordneter auf sein Mandat verzichtet, um über die Landesliste ins Parlament einzuziehen.

Krems war bis 2010 Büroleiter der damaligen SPD-Fraktionsvorsitzenden Kraft. Danach arbeitete der Jurist als Abteilungsleiter im NRW-Wissenschaftsministerium. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare