Feuer in Kölner Hochhaus - Bewohnerin in Lebensgefahr

KÖLN - Bei einem Feuer in einem Hochhaus in Köln ist eine Bewohnerin lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau hatte sich am Montagmorgen noch aus der Brandwohnung im ersten Stock in den verrauchten Flur retten können, brach dort aber zusammen.

Ärzte kämpften in einer Klinik um ihr Leben, wie die Feuerwehr mitteilte. Weitere Bewohner hatten sich ins Freie retten können. Mehrere Wohnungen waren zunächst unbewohnbar. Die Mieter erhielten von der Stadt Ersatzunterkünfte. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst unklar. - dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare