Kleinanzeige bietet Babys zur Adoption an

ISERLOHN - Eine Kleinanzeige, in der zwei Babys aus Iserlohn zur Adoption angeboten wurden, beschäftigt seit gestern die Polizei. Eine Frau aus Hagen hatte am Morgen die Anzeige bei Ebay entdeckt.

Sie informierte das Iserlohner Jugendamt. „Da war die Anzeige bereits wieder gelöscht“, sagte Jugendamtsleiter Kai Maibaum.

Er habe umgehend Kontakt mit dem Internet-Aktionshaus aufgenommen, um herauszufinden, wer die Anzeige eingestellt hat. Zudem hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. Maibaum hofft, dass es sich bei der Anzeige um einen schlechten Scherz handelt. „Oder aber es handelt sich um einen Hilferuf wegen Überforderung.“

Die betreffende Anzeige ist nach Auskunft von Ebay nur 45 Minuten online gewesen. Die Anzeige sei aber nur von etwa 20 Nutzern aufgerufen worden. „Viele davon haben uns sofort informiert“, sagte Ebay-Sprecher Tim Hilpert. Er hält es für wahrscheinlich, dass sich die Anzeige als schlechter Scherz entpuppe. Auch die E-Mail-Adresse lege die Vermutung nahe. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare