Klau-Kids beißen und treten

DORTMUND - Rabiate Kinder haben am Mittwoch während eines Raubzuges in Lünen einen Polizisten gebissen und eine Postkundin verletzt. Die Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren hatten die Frau am Geldautomaten um Bares erleichtern wollen.

Als die 35-Jährige die Absichten bemerkte, schlugen und traten die Kinder zu. Ein Polizist, der in seiner Freizeit unterwegs war, griff ein und packte die "Klau-Kids" am Kragen. Aus Rache biss eines der Kinder zu.

Polizist und Kundin wurden leicht verletzt. Die polizeibekannten Mini-Räuber wurden ihren Eltern übergeben, wie die Dortmunder Polizei am Mittwoch mitteilte.- dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare