Taxifahrer erwischt

26 000 Kilometer ohne Führerschein unterwegs

+

ESPELKAMP - Die Polizei hat im ostwestfälischen Espelkamp einen Taxifahrer erwischt, der seit fast zwei Jahren ohne Führerschein unterwegs war.

Den Ermittlungen zufolge beförderte der 44-Jährige 3500 Mal Fahrgäste und legte dabei insgesamt 26 000 Kilometer zurück, berichtete die Polizei am Donnerstag in Minden-Lübbecke.

Ein verbotenes Überholmanöver war ihm zum Verhängnis geworden. Zunächst konnte er sich zwar mit einem Notfall herausreden und weiterfahren: Er habe einen Dialysepatienten an Bord.

Bei der Überprüfung seiner Personalien kam dann aber heraus, dass dem Mann Ende bereits Juni 2012 die Fahrerlaubnis entzogen worden war. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare