Macho-Gehabe bringt junge Männer ins Krankenhaus

ATTENDORN/FINNENTROP - Zu viel gewollt: Zwei misslungene Showeinlagen auf der Straße haben zwei Männern aus dem Kreis Olpe eine Fahrt mit dem Rettungswagen eingebracht.

Ein 23-Jähriger hatte am Dienstagabend in Attendorn an einer Ampel einen etwas zu flotten Kavalierstart mit quietschenden Reifen hingelegt und war in eine Leitplanke gekracht. Er kam ins Krankenhaus, sein Wagen musste nach Auskunft der Polizei in Olpe vom Mittwoch abgeschleppt werden.

Ebenfalls im Krankenhaus landete ein 22 Jahre alter Motorradfahrer, der einer am Straßenrand stehenden Dame imponieren wollte, indem er auf dem Hinterrad fuhr. Doch der "Wheely" ging mächtig schief. Der Biker stürzte und verletzte sich. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare