Rheinischer Karneval soll Weltkulturerbe werden

DÜSSELDORF - Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat den Antrag entgegengenommen, den rheinischen Karneval zum Weltkulturerbe zu erheben. Vertreter der Karnevalshochburgen waren dazu am Donnerstag in den Landtag gekommen.

Gemeinsam bewerben sie sich um die Aufnahme in das Immaterielle Kulturerbe der Unesco. Die Entscheidung soll 2016 fallen. Der Karneval sei ein echtes Volksfest, das im Rheinland seit Jahrhunderten gefeiert werde, argumentieren die Befürworter. Kraft habe darauf verwiesen, dass zunächst eine Landesjury über die Bewerbungen entscheide, die für die deutsche Liste an die Unesco gemeldet werde, berichteten die Karnevalisten. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare