Junge Frau erwürgt: Tod nach elf Tagen im Koma

DÜSSELDORF - Nach einer Würgeattacke und elf Tagen im Koma ist eine 24-jährige Frau in Düsseldorf gestorben. Ihr acht Jahre älterer Ehemann hat die Tat bereits gestanden. Er selbst hatte den Notruf gewählt und mitgeteilt, seine Frau getötet zu haben.

Den Rettungskräften war es gelungen, das Opfer wiederzubeleben. Das Bewusstsein hatte die Frau allerdings nicht mehr wiedererlangt. Nach elf Tagen auf der Intensivstation sei sie am Donnerstag gestorben, berichtete die Polizei am Freitag.

Der 32-Jährige Ehemann sitzt seit der Tat zwei Tage vor Heiligabend in Untersuchungshaft. Er hatte sich widerstandslos festnehmen lassen und wird sich nun vermutlich wegen vollendeten statt versuchten Totschlags vor Gericht verantworten müssen. Die 24-Jährige wurde am Freitag obduziert. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare