Unbekannter Toter: Keine weiteren Leichenteile gefunden

+

[UPDATE 16.50 UHR] DORTMUND - Die fehlenden Teile einer verwesten Leiche, die am Samstag in Dortmund entdeckt wurde, bleiben verschwunden. "Wir haben nicht die Knochen gefunden, nach denen wir gesucht haben", sagte Henner Kruse, Sprecher der Staatsanwaltschaft in Dortmund am Dienstag.

Die fehlenden Teile einer verwesten Leiche, die am Samstag in Dortmund entdeckt wurde, bleiben verschwunden. "Wir haben nicht die Knochen gefunden, nach denen wir gesucht haben", sagte Henner Kruse, Sprecher der Staatsanwaltschaft in Dortmund am Dienstag. Der noch nicht identifizierten Leiche fehlen Schädel und mehrere Extremitäten. Bei einer Suchaktion am Fundort wurden am Dienstag zwar Knochenteile entdeckt, die sich laut Kruse aber nicht eindeutig einem Mensch oder Tier zuordnen lassen und nun analysiert werden.

Ein 62-Jähriger hatte den Toten auf einem Brachgelände gefunden. Der Mann, laut Rechtsmedizin vermutlich älter als 40 Jahre, sei vor mehr als einem Jahr gestorben. Die Ermittler schließen nicht aus, dass er getötet wurde. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare