Hoher Sachschaden bei Feuer in Gießerei

MESCHEDE - Ein Brand in der Filteranlage einer Leichtmetall-Gießerei hat am Montag im sauerländischen Meschede hohen Sachschaden angerichtet.

Aus noch unklarer Ursache hatte ein schwer zugänglicher Filter Feuer gefangen. Die Feuerwehr löschte den Brand und kühlte weitere angrenzende Filteranlagen. Nach ersten Schätzungen der Polizei liegt der Schaden bei mehreren Hunderttausend Euro. Menschen wurden nicht verletzt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare