Hitzegewitter am Samstag

NRW erwartet den ersten richtig heißen Tag des Jahres

+

Essen - Nordrhein-Westfalen erwartet den ersten richtig heißen Tag des Jahres mit Temperaturen jenseits der 30 Grad. Nach einem sonnigen Sommertag an Fronleichnam mit Temperaturen zwischen 21 und 26 Grad jagen die Werte am Freitag über die 30-Grad-Marke. Dann sprechen die Meteorologen von einem "heißen Tag".

Selbst im Bergland wird lupenreines Badewetter mit bis zu 27 Grad erwartet, wie Meteorologe Wolfgang Reiff vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch sagte.

Klick ins regionale Wetter

Hitzegewitter trüben die Stimmung am Samstag etwas ein. Im Westen kann es schon in der Nacht donnern. In Ost- und Südwestfalen sollen die Gewitter, die sich bis zum Unwetter steigern können, erst im Laufe des Samstag losgehen. Im Westen wird es dann schon wieder ruhiger. Es bleibt insgesamt sehr warm. Zum Wochenendausklang ist es heiter bis wolkig bei nur noch 24 Grad. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare