Nach Gerichtsentscheidung

Heide Park Soltau wieder offen: Das ist der Stand bei den Freizeitparks in NRW

Der Heide Park Soltau ist als einer der ersten Freizeitparks in Deutschland seit dem 1. Mai wieder geöffnet. So sieht es in NRW mit Phantasialand, Movie Park und Co. aus.

Hamm - Auf dem Höhepunkt der dritten Corona-Welle öffnet ein erster Freizeitpark. Der Heide Park Soltau ist seit dem 1. Mai wieder für Besucher geöffnet. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hatte am Mittwoch einer Klage der Betreiber stattgegeben. Zum ersten Mal öffnete der Heide Park Soltau am 1. Mai. „Wir sind bestens vorbereitet und haben uns der Situation durch unser umfangreiches Hygiene- und Sicherheitskonzept optimal angepasst“, sagt Geschäftsführerin Sabrina de Carvalho am Dienstag. Natürlich sind mit der Öffnung zahlreiche Auflagen verbunden, berichtet kreiszeitung.de*. Es gelten überall im Park Maskenpflicht und Abstandsregeln. ( News zum Coronavirus)

FreizeitparkHeide Park Soltau
Eröffnung19. August 1978
Fläche980 Hektar

Heide Park Soltau: Freizeitpark geöffnet für diese Besucher

Der Heide Park Soltau hatte sich gut vorbereitet für die ersten Besucher am 1. Mai. Es dürfen in den Freizeitpark nur Gäste hinein, die einen negativen Corona-Test vorweisen können, berichtet 24hamburg.de*. Für sie gibt es spontan vor Ort die Möglichkeit, sich in der Drive-In-Teststation auf einem Busparkplatz testen zu lassen - oder sie bringen einfach ein negatives PCR- oder Antigen-Testergebnis mit. Vollständig Geimpfte müssen sich nicht testen lassen.

Der Heide Park Soltau ist allerdings der einzige Freizeitpark, der am 1. Mai wieder geöffnet hat. In NRW, wo einige der größten Freizeitparks Deutschland sind, müssen Besucher noch warten. Laut Coronaschutzverordnung ist eine Öffnung noch ausgeschlossen. Im Sommer 2020 konnten die Freizeitparks in NRW verspätet öffnen. Diese Perspektive geben die Park-Betreiber ihren Besuchern.

Phantasialand in NRW: Hoffen auf den Sommer

Das Phantasialand, der größte und bekannteste Freizeitpark in NRW, nennt noch kein genaues Datum. „Der Sommer wird kommen“, heißt es auf der Internetseite des Freizeitparks. „Wir alle freuen uns aber schon sehr auf eine Zeit, in der wir wieder die schönsten Seiten des Lebens genießen können. Diese Zeit wird kommen – und wir machen uns bereit, um Sie, liebe Gäste, hoffentlich schon bald wieder im Phantasialand willkommen heißen zu können.“ Besucher können bereits Tickets erwerben. In der Vergangenheit gekaufte Eintrittskarten können umgebucht werden.

Movie Park in NRW: Flexible Tickets erhältlich

Ähnlich äußern sich die Betreiber des Movie Park in Bottrop auf ihrer Internetseite: „Wir hoffen auf Euer Verständnis, dass wir noch keinen Starttermin für die Saison 2021 nennen können. Sobald ein möglicher Öffnungstermin feststeht, werden wir Euch darüber auf unserer Webseite und unseren Social-Media-Plattformen informieren.“ Man rechnet in diesem Sommer mit ähnlichen Auflagen wie im Vorjahr.  So wird auch in diesem Jahr eine Online-Anmeldung vorab notwendig sein. Besucher können allerdings bereits flexible Tickets kaufen.

Fort Fun in NRW: Jahreskarten werden verlängert

Ebenfalls auf den Sommer hofft man im Fort Fun im Sauerland in Bestwig. „Wir bleiben weiterhin optimistisch, dass wir gemeinsam mit euch – wenn auch etwas verspätet – in die neue Saison starten werden.“ Auch hier können bereits gebuchte Tickets umgewandelt werden. Jahreskarten werden automatisch um die Dauer der durch die Pandemie unplanmäßig geschlossenen Besuchstage verlängert. Das bedeutet, dass bereits gültige Jahreskarten bis zum eigentlichen Ablaufdatum plus die Anzahl der außerplanmäßig geschlossenen Tage 2021 gültig sind.

Ketteler Hof in NRW: Verlängerung der Karten

Eine ähnliche Regelung gibt es im Ketteler Hof bei Haltern in NRW, der besonders bei jüngeren Kindern beliebt ist. Für Ganzjahreskartenbesitzer wird eine der Ausfallzeit entsprechende Verlängerung der Karten vorgenommen. Einen Öffnungstermin will der Ketteler Hof auf seinen Internetkanälen bekannt geben. *kreiszeitung.de und 24hamburg.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Philipp Schulze/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare