1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Rätselhafte Umstände: Polizei findet bewusstlosen Mann (21) - Unfallopfer stirbt später

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kristina Köller

Kommentare

Unfall Symbolfoto
Unfall mit tragischen Umständen in Havixbeck (NRW): Ein 21-Jähriger starb im Krankenhaus. (Symbolfoto) © Monika Skolimowska

Die Umstände sind rätselhaft und tragisch. Polizei und Rettungsdienst fanden nach einem Unfall einen bewusstlosen 21-Jährigen. Der junge Mann starb später im Krankenhaus.

Havixbeck - Der konkrete Ablauf eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend, 25. Februar, in Havixbeck (NRW) auf der L874 ereignete, ist laut Polizei noch unklar. Um 22.46 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst zu dem Unfall alarmiert, bei dem ein Auto gegen einen Baum geprallt und eine Person eingeklemmt sein sollte. Vor Ort stellte sich die Lage allerdings anders dar, heißt es.

Ein Auto stand dem Polizeibericht zufolge in der Bauerschaft Lasbeck an der Leitplanke der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Nottuln. Eine männliche Person befand sich außerhalb des Autos zwischen der Leitplanke und dem Auto. Diese Person, ein 21-jähriger Nottulner, war in der Auffindesituation bereits bewusstlos und konnte zum Unfallhergang keine Angaben machen. Er starb einige Stunden später im Krankenhaus.

Die Polizei Coesfeld sucht nun weitere Zeugen, die Angaben zu einem möglichen Unfallhergang machen können. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 02594/7930 zu melden.

In Hagen kam einem Firmenmitarbeiter die Aufnahme einer Überwachungskamera seltsam vor - damit bewies er den richtigen Riecher.

Auch interessant

Kommentare