Helfer klettert zu verletztem Unfallopfer ins Autowrack

HATTINGEN - Ein beherzter Helfer ist nach einem Unfall in das Auto eines 89 Jahre alten Unfallopfers geklettert und hat den Mann betreut, bis Rettungskräfte eintrafen.

Das Auto des Rentners lag auf der Seite, nachdem es am Donnerstag auf einer Straße in Hattingen ins Schleudern geraten und in einen Straßengraben gerutscht war, wie die Feuerwehr mitteilte. Der ältere Mann habe hilflos in seinem Sitz gehangen. Ein Autofahrer kletterte kurzerhand durch die hintere Beifahrertür in das Wrack und stabilisierte den verletzten Senioren, während die Feuerwehr das Fahrzeug aufschneiden musste. Der 89-Jährige kam in ein Krankenhaus. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare