1. come-on.de
  2. Nordrhein-Westfalen

Mordfall Carina S.: Immer noch viele Fragen offen - Tatverdächtiger schweigt

Erstellt:

Von: Frank Lahme

Kommentare

Knapp sieben Wochen nachdem ein Radfahrer den grausam zugerichteten Leichnam einer 17-jährigen vermissten Teenagerin aus Letmathe in Sandbochum gefunden hat, sind wesentliche Fragen weiterhin nicht beantwortet.

Hamm – Wie die Staatsanwaltschaft Dortmund zu Wochenbeginn mitteilte, sei unklar, wo die junge Frau getötet und wie ihr Leichnam nach Sandbochum geschafft worden war.

Wie berichtet, hatte ein Radfahrer die Leiche am 24. Juni entdeckt. Sie war des Nachts auf dem Fuß- und Radweg „Am Tibaum“ abgelegt und angezündet worden.

Leichnam unter anderem durch Schlüssel identifiziert

Dass es sich um die seit einigen Tagen vermisste Teenagerin aus Letmathe handelte, konnte unter anderem durch Schlüssel, die bei der Leiche gefunden wurden und zur elterlichen Wohnung passten, geklärt werden. Das war bislang nicht bekannt geworden.

Als dringend tatverdächtig gilt der 26-jährige Ex-Freund des Opfers, der am 26. Juni festgenommen wurde und seitdem in Untersuchungshaft sitzt. Gegenüber den Ermittlern der Mordkommission habe er seit der Festnahme keine Aussagen gemacht, sagte Oberstaatsanwalt Carsten Dombert. Mindestens zwei Wochen würden noch vergehen, bis alle Labor- und DNA-Untersuchungen abgeschlossen seien.

Auch interessant

Kommentare