Mann mit Halsverletzungen liegt tot in Wohnung

BIELEFELD - Die Leiche eines 44 Jahre alten Mannes haben Polizeibeamte am Samstag in einer Bielefelder Wohnung entdeckt. Laut Obduktionsbericht sei der Familienvater an schweren Schnittverletzungen am Hals gestorben, erklärte die Polizei am Sonntag.

Nachbarn hatten die Beamten alarmiert, nachdem die Wohnungstür des 44-Jährigen eingetreten worden war. Der Mann lebte getrennt von seiner Familie. Die Hintergründe der Tat sind bisher unklar. Die Mordkommission Bielefeld hat die Ermittlungen aufgenommen. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare