Großstadt teilweise ohne "Saft"

Stromausfall in Hagen: Das war die Ursache für den "Blackout"

Stromausfall! Der westfälischen Großstadt Hagen ist aktuell in einigen Stadtteilen der "Saft" ausgegangen.
+
Stromausfall! Der westfälischen Großstadt Hagen ist aktuell in einigen Stadtteilen der "Saft" ausgegangen.

[Update 11.22 Uhr] Stromausfall - der westfälischen Großstadt Hagen ist am Freitag in einigen Stadtteilen der "Saft" ausgegangen. Viel schneller als gedacht ist die Störung behoben worden.

  • Stromausfall in Hagen: In mehreren Stadtteilen gab es einen "Blackout".
  • Die Ursache des Stromausfalls von Freitag (24. Juli) war schnell ermittelt.
  • Die Behebung der Störung erfolgte viel schneller als erwartet.

Hagen - In Hagen hat es am Freitag einen größeren Stromausfall gegeben. Gegen 9.20 Uhr blieb in vielen Teilen der Stadt plötzlich der "Saft" weg. Die Störung war dann viel schneller behoben als gedacht - gegen 11.20 Uhr hatten alle Stadtteile wieder Strom. 

Stadt

Hagen (NRW)

Einwohner

188.686

Kfz-Kennzeichen

HA

Oberbürgermeister

Erik O. Schulz (parteilos)

Zuerst war die Innenstadt durch eine Umschaltung wieder versorgt worden, danach die Stadtteile. Auch das Mobilfunknetz war eingeschränkt. An mehreren Feuerwehr-Gerätehäusern sowie an einschlägigen Punkten wie den Marktplätzen standen Ansprechpartner für die Hagener bereit.

Betroffen vom Stromausfall waren die Stadtteile Altenhagen, Vorhalle, Boele und Boelerheide.

Stromausfall in Hagen: Es sollte erst Stunden dauern

Nach ersten Informationen war ein Umspannwerk in der Sedanstraße ausgefallen. "Laut Energieversorger wird die Störung noch 4 bis 5 Stunden dauern", teilte die Stadt Hagen zunächst mit, konnte dann aber deutlich früher Entwarnung geben. 

Durch den Stromausfall waren in der Stadt zahlreiche Ampeln ohne Funktion, auch die Straßenbahn war betroffen, Menschen blieben in Aufzügen stecken und mussten befreit werden.

Stromausfall in Hagen: Teilweise fließt wieder "Saft"

"Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich im Notfall direkt über die 110 an die Polizei zu wenden", hatte die Behörde appelliert.

+++ Hier finden Sie weitere Nachrichten aus Hagen +++

In sozialen Netzwerken gaben Anwohner Zwischenstände in Sachen Stromausfall von zuhause oder der Arbeitsstelle durch - mehrere schrieben frühzeitig, dass es beispielswiese in Altenhagen teilweise schon wieder Strom gebe.

Hagen: Verfolgungsjagd und Obduktion einer Wasserleiche

Am Donnerstag (23. Juli) hatten die Verfolgungsjagd der Polizei mit einem betrunkenen Autofahrer und das Ergebnis der Obduktion einer vor Wochenfrist in der Ennepe entdeckten weiblichen Wasserleiche für Schlagzeilen aus Hagen gesorgt.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare