150.000 Euro Schaden

Hagen: Brandstifter zündet mehrere Krankenwagen an

+

HAGEN - In der Nacht von Montag auf Dienstag sind in Hagen sieben Fahrzeuge einer privaten Krankentransportfirma ausgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Polizei und Feuerwehr wurden gegen 2.20 Uhr zum alarmiert. Sechs Krankenwagen und ein Pkw standen zusammen auf einem öffentlichen Parkplatz in unmittelbarer Nähe zum Firmensitz - die Fahrzeuge wurde vollständig zerstört.

Zudem wurden Scheiben und Plastikabdeckungen eines angrenzenden Gebäudeteils beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 150.000 Euro.

Auf einem Überwachungsvideo wurde eine vom Gelände flüchtende Person erkannt. Die Polizei geht daher von einer gezielten Brandstiftung aus. Die Kriminalpolizei, sowie ein Brandsachverständiger haben die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare