Haftbefehl gegen Dortmunder Messerstecher

DORTMUND - Ein gesuchter Messerstecher ist in Dortmund gestellt und in Untersuchungshaft genommen worden. Der 46-Jährige soll am Donnerstag einen Kontrahenten mit mehreren Messerstichen schwer verletzt haben.

Der Zustand des Opfers sei inzwischen stabil, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Der Angreifer konnte nach Hinweisen aus der Bevölkerung am Montag festgenommen werden. Er soll zufällig vor einem Café mit einem 39-Jährigen in Streit geraten sein. Danach besorgte sich der 46-Jährige ein Messer, kehrte zurück und rammte es dem Gegenüber mehrfach in den Oberkörper. Dem Opfer gelang es, weitere Stiche mit einem Stuhl abzuwehren. Worum der Streit ging, ist noch nicht geklärt. Gegen den Angreifer erging Haftbefehl wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare