Blutiges Konflik-Ende

Zwei Tote bei Ehestreit im Sauerland

+
Symbolfoto

Sundern / Hachen - Am frühen Dienstagmorgen kam es zu einem tödlichen Ehe-Drama im Sauerland.

Der Streit zweier getrennt lebender Eheleute hat am Dienstag im Sauerland ein blutiges Ende genommen. Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Arnsberg hat der 43 Jahre alte Ehemann in Sundern zunächst seine 47-jährige Frau und anschließend sich selbst erschossen. 

Grund seien vermutlich Streitigkeiten und die Trennung gewesen. Der Mann war erst vor zwei Wochen ausgezogen. Gegen 1.00 Uhr in der Nacht habe er vor dem Mehrfamilienhaus, in dem beide früher wohnten, auf die Frau geschossen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. 

Danach habe er die Waffe gegen sich selbst gerichtet.

Die Frau hinterlässt drei Kinder.

Vor einer Woche war es in Meschede, ebenfalls im Hochsauerlandkreis, ebenfalls zu seinem Ehe-Drama mit zwei Toten gekommen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare