Große Rosenausstellung auf der Landesgartenschau

 Hemer. „Majestät lässt bitten – Rosen von ihrer schönsten Seite“, heißt es ab sofort in der Blumenhalle der Landesgartenschau Hemer

 Hemer. „Majestät lässt bitten – Rosen von ihrer schönsten Seite“, heißt es ab sofort in der Blumenhalle der Landesgartenschau Hemer. Rund 50 Rosensorten und 5.000 Schnittrosen verströmen dort ihren betörenden Duft. Die mehr als 500 Pflanzen in allen Farben und Variationen laden nicht nur zum Schnuppern ein, sondern eignen sich auch hervorragend für kreative Arrangements. Auch wer auf der Suche nach einer Erfrischung ist, ist in der Blumenhalle bestens aufgehoben: Mit Rosenblüten gefüllte Zinkwannen sind nicht nur dekorative Hingucker, sondern laden auch zu einem kühlen Rosenbad ein. Die dornigen Schönheiten werden noch bis einschließlich Sonntag, 18. Juli, gezeigt. In der nächsten Hallenschau (ab 22. Juli) kommen dann kleine Bäume ganz groß raus: Bonsai-Bäume und Ikebana, die japansche Kunst des Blumesteckens, sind die Schwerpunkte der siebten Blumenschau.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare