Ungewöhnlicher Unfall in Iserlohn-Letmathe

GTI-Fahrer (89) schießt aus Kreisel und landet in der Lenne

+

Iserlohn - Ungewöhnlicher Unfall in Letmathe: Ein Golf-Fahrer ist aus dem Kreisel am Lennedamm gebrochen und die Böschung hinabgeschossen. Erst das Flussbett stoppte die Fahrt.

Nach Erkenntnissen der Polizei hat ein 89-jähriger Iserlohner in seinem blauen VW Golf GTI gegen 16.30 Uhr die Kontrolle über sein Auto verloren, ist über den Bordstein des Kreisverkehrs am Lennedamm in Iserlohn-Letmathe geschossen und in der Lenne gelandet.

Das steile, kurze Böschungsstück zwischen dem Kreisverkehr und Ufer bremste den Golf offenbar so stark ab, dass das Auto nicht im Fluss unterging, sondern im seichten Wasser des Uferbereichs zum Stehen kam.

Golf-Fahrer (89) landet in der Lenne

Der Fahrer erlitt nach Auskuft der Polizei leichte Kopfverletzungen und  wurde vorsorglich ins Krankenhaus gefahren. Details zur Unfallursache lagen der Polizei zunächst nicht vor.

Zur Bergung des Unfallwagens setzte die Feuerwehr zwei Seilwinden ein. An dem Einsatz waren rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Iserlohn beteiligt. Der Kreisverkehr war für die Aufräumarbeiten zwischenzeitlich voll gesperrt.

Die Polizei bezifferte den Sachschaden auf etwa 30.000 Euro.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare