Mit Gipsbein am Steuer: Vier Autos demoliert

SCHWERTE - Vier demolierte Autos sind die Bilanz eines Unfalls, den ein Senior mit Gipsbein verursacht hat. Der 92-jährige Dortmunder war am Mittwoch im benachbarten Schwerte in einen geparkten Wagen gefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls habe das Fahrzeug zwei weitere Autos ineinander geschoben, berichtete die Kreispolizei Unna. Der Senior kam in seinem Automatikwagen an einer Hauswand auf dem Gehweg zum Stehen. Er und seine 93 Jahre alte Beifahrerin blieben unverletzt. Polizisten und Sanitäter staunten nicht schlecht über den Gips am linken Bein. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wusste der Mann nicht zu sagen. Ihm wurde noch am Unfallort der Führerschein abgenommen. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare