Geschäfte in Düsseldorfer Innenstadt nach Rohrbruch voll Wasser

+
Wasser steht am Dienstag nach einem Wasserrohrbruch in einem Kleidungsgeschäft in in Düsseldorf.

DÜSSELDORF - Nach einem Wasserrohrbruch in der Düsseldorfer Innenstadt sind am frühen Dienstagmorgen mindestens ein Dutzend Geschäfte mit Wasser vollgelaufen.

Auf der Einkaufsstraße Schadowstraße wurden nach Polizeiangaben das Erdgeschoss und die Kellerräume der Bekleidungshauskette P&C überflutet. Auch gegenüberliegende Geschäfte wie ein Schuhgeschäft, eine Parfümerie und zahlreiche andere Boutiquen wurden beschädigt. "Das Wasser läuft nur so die Wände runter. Die Keller der Geschäfte sind unterspült", sagte ein Polizei-Sprecher in der Nacht.

Im Zuge von Baugrubenarbeiten waren auf der Schadowstraße mehrere ältere Wasserleitungen freigelegt worden. Diese sollten ausgetauscht und neu verlegt werden. Eine dieser freigelegten Leitungen platzte in der Nacht von sich aus. Nach Angaben der Polizei lief über eine Stunde Wasser aus, so dass die Schadowstraße in der Nacht bis zu 30 Zentimeter unter Wasser stand.

Mit Wasserpumpen und Wassersaugern waren rund 30 Feuerwehrleute bis zum Morgen damit beschäftigt, das Wasser aus den betroffenen Geschäften und von der Straße abzupumpen. Statiker sollen am Dienstag prüfen, ob der nahe gelegene Tausendfüßler, die in Düsseldorf bekannte Hochstraße, weiter sicher ist oder ob auch sie durch die Wassermassen beschädigt wurde.

Das Ausmaß des Schadens sei im Hinblick auf die Zahl der betroffenen Geschäfte groß, hieß es von der Polizei. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare